AGB

 

1. Geltungsbereich

1.1. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Käufe und Bestellungen von Eintrittskarten und Gutscheincodes bei der Prowhisky GmbH auf der Webseite "0221tastings.de".
1.2. Die Anwendung von allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich ausgeschlossen.

 

2. Ticketkauf

2.1. Die vertraglichen Beziehungen kommen zwischen der Prowhisky GmbH und dem Kunden zustande, sobald er das Feld Kaufen nach der korrekter Eingabe aller notwendigen Daten angeklickt hat. Die Prowhisky GmbH sendet nach Zahlungseingang die bestellten Karten zu. Die Zustellung der Tickets erfolgt dabei per E-Mail an die vom Kunden hinterlegte E-Mail Adresse. Für fehlerhafte Eingaben der E-Mail Adresse übernimmt die Prowhisky GmbH keine Verantwortung. Eine Änderung der Versanddaten ist nach dem Kauf nicht mehr möglich.

2.2. Zusätzlich zu den Ticketpreisen können zusätzliche Gebühren, Service- oder Versandkosten anfallen. Diese werden dem Kunden vor dem Auslösen der Bestellung angezeigt.
2.3. Onlinetickets können nicht zurück gegeben werden. Eine Rückerstattung des Rechnungsbetrages ist nicht möglich. Sollte eine Zahlung rückbelastet werden, verliert der Kunde sofort seinen Anspruch auf die Tickets und die Prowhisky GmbH ist berechtigt, den Zutritt zur Veranstaltung zu verweigern.

 

3. Rücknahme von Karten, Verlegung des Veranstaltungsraumes, Verlegung des Veranstaltungstermins, Absage der Veranstaltung

3.1. Hat die Prowhisky GmbH die Kartenbestellung des Kunden im Sinne einer Bestätigung gemäß 2. oder in einer anderen Weise angenommen, ist der Kunde zur Abnahme und Bezahlung der Karten verpflichtet. Ein Rückgaberecht des Kunden besteht insoweit nicht. Erworbene Tickets sind vom Umtausch oder der Rückgabe ausgeschlossen.
3.2. Generell behalten die Tickets bei der Verlegung des Veranstaltungsdatums und der Location (Veranstaltungsort) ihre Gültigkeit. Ein Anspruch auf den Besuch einer bestimmten Location besteht nicht.
3.3. Bei Verlegung des Datums der Veranstaltung kann der Karteninhaber seine erworbenen Karten innerhalb von 4 Wochen nach Bekanntgabe der Verlegung zurückgeben, danach verfällt jeglicher Anspruch auf Rückerstattung gegenüber der Prowhisky GmbH. Eine Rückerstattung ist nur möglich, sofern der Kunde ein Ticket für einen bestimmten Termin erworben hatte. Sollte der Kunde einen Gutschein für einen Termin eingelöst haben, so hat er die Möglichkeit, diesen Gutschein für einen anderen Termin zu verwenden. Eine Rückerstattung von Gutscheinen ist generell nicht möglich, außer im Falle eines Widerrufs nach §4.
3.4. Bei Absage der Veranstaltung wird dem Kunden von der Prowhisky GmbH unter Vorlage der Tickets und Rechnung bis zu 4 Wochen der Kaufpreis zurückerstattet.
3.5. Eine Erstattung ohne Vorlage des Tickets und der Rechnung ist nicht möglich.

 

4. Widerruf und Rückgabe

Alle bei der Prowhisky GmbH gekauften Tickets für Veranstaltungen unterliegen nicht dem Fernabsatzgesetz gemäß §312b BGB, da es sich um Freizeitveranstaltungen handelt. Dies hat zur Folge, dass für diese Veranstzaltungen kein Widerruf- und Rückgaberecht besteht. Jede Bestellung von Tickets nach 2. verpflichtet damit den Kunden zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.

Beim Kauf von Gutscheincodes hat der Kunde, sofern er ein Verbraucher ist, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kauf getätigt wurde. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Prowhisky GmbH, Sophienstrasse 26, 70178 Stuttgart, Telefonnummer: 0711/99725078, Telefaxnummer: 0711/2539814, E-Mail-Adresse: info@prowhisky.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das von uns vorbereitete Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

5. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Stuttgart.

 

6. Foto-­ und Videoaufnahmen

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Bild-­ und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte ober akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Mit der Bestellung von Eintrittskarten oder der Teilnahme aufgrund einer kostenfreien Einladung erklärt der Veranstaltungsteilnehmer sein Einverständnis zu Bild-­ und Tonaufnahmen sowie zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Aufnahmen zum Zwecke der öffentlichen Berichterstattung über die Veranstaltung oder die Bewerbung des Leistungsangebotes der Veranstalter und auf unseren Webseiten sowie in den sozialen Medien. Werden Eintrittskarten von Dritten bestellt, ist der Besteller verpflichtet, die durch ihn angemeldeten Teilnehmer auf diese Regelung hinzuweisen.

 

7. Sonstiges

7.1. Der gewerbliche Weiterverkauf von Tickets ist nicht gestattet.
7.2. Die Tickets verlieren beim Scannen am Einlass zur Veranstaltung ihre Gültigkeit. Vervielfältigte Tickets werden vom Einlasssystem als ungültig abgelehnt.

 

Stand 04.06.2018